Programmziel

Das Programm richtet sich an indische Bachelor-Studierende der Natur- und Ingenieurwissenschaften, die an einer deutschen staatlichen Hochschule oder an einem Forschungsinstitut ein Forschungspraktikum durchführen möchten.

Wer kann sich bewerben?

Studierende die sich bewerben möchten müssen folgende Kriterien erfüllen:
  1. Sie müssen einer der ausgewählten Hochschulen (Liste der indischen Institutionen) angehören. Die Liste der ausgewählten Institutionen ist beeinflusst durch, aber nicht limitiert auf folgende Faktoren: AICTE Bewilligung, NAAC Akkreditierung, MHRD Evaluation, INI (Institute of National Importance) und Institutionen mit Eminenz-Status mit Vorhandensein von 4- bzw. 5-jährigen Bachelor- und integrierten Master-Studiengängen.
  2. Sie sollten in den Fachbereichen Ingenieurwissenschaften, Mathematik und Naturwissenschaften eingeschrieben sein.
  3. Sie müssen sich im 5. oder 6. Semester eines 4-Jahres Bachelor-Programms oder im 5., 6., 7. oder 8. Semester eines 5-Jahres Integrativem oder in einem Dual Degree (Bachelor-Master) Programms befinden.
  4. Studierende, die bereits ein WISE-Stipendium in Anspruch genommen haben, können sich nicht wiederbewerben.

Was wird gefördert?

Ein Forschungspraktikum an einer staatlichen bzw. staatlich anerkannten deutschen Hochschule oder außeruniversitären Forschungseinrichtung zur Mitarbeit an einem Forschungsvorhaben unter der Betreuung eines Doktoranden oder Hochschullehrers.

Dauer der Förderung

2-3 Monate (im Zeitraum Mai-Juli)
Praktika mit einer Dauer von weniger als 2 Monaten und länger als 3 Monaten können in diesem Programm nicht gefördert werden.

Stipendienleistungen

  • Ein monatliches Stipendium von 861 Euro für Studierende (der Stipendienbetrag wird je nach Dauer des Stipendiums tageweise berechnet, d.h. 25 Euro pro Tag)
  • Eine Reisekostenpauschale in Höhe von zurzeit 1.050 Euro
  • Kranken-, Unfall- und Privathaftpflichtversicherung

Auswahl

Die Auswahl erfolgt durch ein Auswahlverfahren des DAAD nach akademischen Leistungen und nach einer allumfassenden Durchsicht der Bewerbungsunterlagen.
Die Auswahlergebnisse werden im Allgemeinen Anfang Februar bekannt gegeben.

Weitere Informationen

  1. Die Suche nach einem Praktikumsplatz bzw. einem Doktoranden/Hochschullehrer, der die Betreuung übernimmt, muss selbständig durch den Bewerber erfolgen. Bei mehreren Angeboten sollte der Bewerber sich auf einen Praktikumsplatz festlegen.
  2. Praktika an privaten Universitäten, Forschungsinstituten oder Unternehmen werden nicht gefördert.
  3. Bewerber müssen die indische Staatsangehörigkeit besitzen.
  4. Der Bewerber muss bis zum 01. Dezember im Besitz eines gültigen Reisepasses sein. Der Name auf den Bewerbungsunterlagen sollte gleichlautend wie im Reisepass sein.
  5. Förderungen durch andere deutsche Stipendiengeber oder deutsche staatliche Stellen dürfen nicht gleichzeitig mit dem DAAD-Stipendium in Anspruch genommen werden.

Wählen Sie bitte Ihren Status und Ihr Zielland, um eine Bewerbung einreichen zu können

Status und/oder Zielland nicht in diesen Listen?Sollte Ihr Status und/oder Zielland nicht in dieser Liste enthalten sein, können Sie sich nicht in diesem Förderprogramm bewerben. Um ausschließlich Förderprogramme angezeigt zu bekommen, auf die Sie sich bewerben können, wählen Sie bitte bereits in der Ergebnisliste (linke Spalte) Ihren Status und Ihr Zielland.